Home

Das KCG

Bildung

Gemeinschaft

Aktuelles

Rat & Hilfe

Seite durchsuchen

Im Frühjahr 2018 wird die Mensa 25 Jahre alt, denn: Die Idee wurde 1992 geboren und Anfang 1993 unter Leitung von Frau Koch umgesetzt. Zuerst gab es Brötchen mit Saitenwürstchen. Das Angebot wurde von den Schülern gut angenommen. und es fanden sich auch Eltern, die bereit waren, eine Schulküche zu betreiben. Nach und nach ist die Küche gewachsen und ist heute zu einem festen Bestandteil des KCG geworden, den niemand mehr missen möchte.

Der Raum der Schulküche, in dem gekocht und auch gegessen wurde, war kleiner als ein Klassenzimmer.  Im Jahr 2000 wurde der Raum durch Verschieben einer Trennwand um 30 qm vergrößert, so dass mehr als 50 Kinder Platz fanden. 

Die alte Kücheneinrichtung war bis Ende 2001 aus Holz und Pressspan und hatte sich durch die intensive Nutzung langsam aufgelöst. Mit großem Aufwand wurde Ende 2001 eine völlig neue Edelstahl-Küche angeschafft. Die technischen Einrichtungen wurden auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Dabei wurden aus privaten Spenden sowie aus den Rücklagen der Küche über 30.000 EUR aufgewendet. Ein ebenso hoher Betrag wurde von der Stadt Stuttgart für die Installation am Gebäude bezahlt.

Ende Februar 2003 wurde das 10-jährige Bestehen der Schulküche mit einem großen, lustigen Fest in der Aula gefeiert.

Zu dieser Zeit hat Ellen Krauß, nachdem sie bereits seit 1998 als Kochmutter tätig war, begonnen die Geschicke der Schulküche zu leiten, und dies sehr erfolgreich für die nächsten 10 Jahre, mit Speiseplanung, Kochelterneinteilung, Koordination von Einkauf und Lagerhaltung und immer einem offenen Ohr für die Kocheltern. Frau Krauß hat an alle Ecken ausgeholfen und war die gute Seele des Teams. Vor allem auch dank ihres unermüdlichen Engagements sind die Essenszahlen stetig gestiegen.

Mit zunehmender Auslastung der Räume und häufigem Nachmittagsunterricht sind auch diese Räumlichkeiten an ihre Grenzen gestoßen. Frau Berger und Frau Beyer, die damaligen Elternbeiratsvorsitzenden, hatten es sich zur Aufgabe gemacht, eine neue Schulküche für unsere Schule durchzusetzen. In unzähligen Gesprächen mit den beteiligten Ämtern, Firmen und Einrichtungen haben sie das Projekt vorangetrieben. Das jahrelange Engagement hat 2011/2012 dann endlich die ersehnten Früchte getragen: Die neue Mensa wurde von der Stadt genehmigt, im vorgegebenen Zeitrahmen gebaut und im Juni 2012 eingeweiht.

Seit Juni 2012 wird nun in der neuen Mensa gekocht. Und in den vergangenen 5 Jahren ist viel passiert. Im Schuljahr 2011/2012 wurden rund 15.600 Essen verkauft. Das Schuljahr 2016/2017 endete mit über 32.000 verkauften Essen. Eine Steigerung um über 100 % innerhalb von fünf Jahren. Das zeigt die Beliebtheit und Qualität der Mensa, die wir unserem überragenden Küchenleiter Ede Föhner und allen seinen Helfern drumherum zu verdanken haben. Aber: Die Mensa platzt auch aus allen Nähten. Im Sommer können die Sitzplätze im Freien mit Biertischgarnituren erweitert werden - aber was machen wir nun zur kalten Jahreszeit? 300 Essen und mehr, da stoßen wir nicht nur mit unseren Sitzplätzen, sondern auch mit unseren Lagerkapazitäten, der Spülküche und allen weiteren Einrichtungen an unsere Grenzen. Es wird also auch hier bestimmt noch nicht das Ende der Geschichte erreicht sein.

Wir sehen uns beim 25-Jährigen!

s5 logo

Sigmaringer Str. 85
70567 Stuttgart
 
0711 / 216 - 33750
0711 / 216 - 33758 (Fax)
 
koenigin-charlotte-
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Newsletter